Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Sing and Dance – Filmhits & Tanzshow

Sing and Dance – Filmhits & Tanzshow

3.000 Besucher in 6 Aufführungen waren von der nun schon 9. Großproduktion der Musikschule Rankweil-Vorderland in der vergangenen Woche restlos begeistert. Wieder waren Musikschulleiter Ingold Breuss mit seiner Frau Christine für das Konzept, die Regie, Choreographie und Einstudierung der jungen Solosängerinnen und Sänger, den ausgezeichneten Chören und Musikern verantwortlich. Unterstützung hatten sie durch die Tänzerinnen Racquel del Rosario und Sharon del Rosario vom Hip-Hop Tanzverein “One Step Ahead” aus Rankweil. Das Jugendorchester wurde von Lukas Breuss vorbereitet.

Die Konzertbesucher erlebten eine professionelle, rasante Show von 90 Minuten, ohne Pause, mit vielen Szenenwechseln auf der Bühne, mit 150 Mitwirkenden, einer professionellen Lichttechnik und Tontechnik. Enrico Lunardi führte spritzig und humorvoll durch das Konzert. Der Kinderchor, Schulchor und Jugendchor überzeugte durch perfekte Aussprache und Intonation, überraschte aber auch durch gleichzeitiges singen und tanzen. Einzelne Solisten hervorzuheben ist bei dieser Fülle an Talenten nicht richtig, obwohl sie es alle verdient hätten. Für den Groove sorgte die bestens aufgestellte Band mit Lehrenden der Musikschule. Ingold Breuss: “Bei allen 6 Aufführungen gab es bei den jungen Sängern, Tänzern und Musikern keine einzige Panne, keinen Aussetzer. Das Auge erfreute sich über das besonders gelungene Bühnenbild. Die große Freude der Kinder und Jugendlichen auf der Bühne war ansteckend. Es war für alle ein großes Erlebnis.”

Das Publikum staunte und applaudierte. Ein Besucher meinte, dass er sich die teuren Karten eines berühmten Stars im Festspielhaus Bregenz hätte sparen können, diese Aufführung mit der Musikschule Rankweil-Vorderland und dem Hip-Hop Tanzverein “One Step Ahead” in Rankweil war viel kompakter und professioneller. Solch eine mitreißende Show konnte er sich von einer Musikschulaufführung gar nicht vorstellen. Alle waren der Meinung: “Schade, dass es schon wieder vorbei ist.”