Violine, Viola & Cello

Alle Instrumente dieser Familie erzeugen ihren Klang durch Streichen eines mit Pferdehaar bespannten Bogens über die Saiten. Die Violine ist das bekannteste Streichinstrument, die Viola begeistert durch einen weichen, etwas tieferen Klang und das Violoncello ist das Tenor- oder Bassinstrument der Streichergruppe.

Unterricht
Voraussetzungen sind regelmäßige Beschäftigung mit dem Instrument und persönliches Interesse der Eltern. Wünschenswert ist gutes Gehör, gute Beobachtungsgabe und rasche Auffassung, regelmäßiges Üben, Geduld und Fleiß. Schon bald können die Kinder auf den Streichinstrumenten einfache Melodien und Lieder spielen, sei es Klassik oder Popmusik.

Alter
Violine ab 5 Jahren
Viola ab 6 Jahren
Violoncello ab 6 Jahren

Kosten
Die Anschaffung ist erst nach vielen Jahren nötig, da mit Leihinstrumenten begonnen wird.

Filmbeitrag
Hier können Sie unsere Lehrenden/SchülerInnen ansehen, bitte Link anklicken:

Pius Marte, Violine: Isreali Concertino (G. Perlman)
Maximilian Kopf, Violine: Czardas (V. Monti)
Mali Müller, Viola: Concerto in e-Moll, 1. Satz (O. Rieding)
Hanna Wehinger, Violoncello: Musette (L. Mozart)
Lena Miller, Violoncello: Andante sostenuto (D. Popper) 


Lehrpersonen
Lukas Breuss-Zeisler
Andreas Eisenhut

Laurenz Vanorek