Sie sind hier:Startseite / Aktuell / 3 von 9 Siegerbands des Landes kommen aus Rankweil-Vorderland

3 von 9 Siegerbands des Landes kommen aus Rankweil-Vorderland

Am vergangenen Wochenende haben sich 22 Bands aus ganz Vorarlberg für den Landeswettbewerb angemeldet. Von den 18 Musikschulen, dem Jazzseminar Dornbirn und Lustenau sowie dem Landeskonservatorium haben sich 9 Bands für den Bundeswettbewerb qualifiziert. 3 davon kommen von der Musikschule Rankweil-Vorderland und werden am 4. Oktober nach St. Pölten zum Bundeswettbewerb fahren.

Die Juroren, alle sind bekannte MusikerInnen der Pop-Rock-Jazz-Szene, waren von den Rankweil-Vorderländer Bands so begeistert, dass wieder nur 1. Preise an alle Teilnehmer dieser Musikschule vergeben wurden. Ein großartiger Erfolg. Wir gratulieren herzlich den Schülern mit ihren engagierten Lehrenden!

Preisträger Landeswettbewerb „podium.jazz.pop.rock…“ 2018

1.
Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

JazzTunes, AG I, Jazz und Contemporary Music
Julian Hauser (piano), Benjamin Hauser (piano), Valentina Jandric (voc.), Samuel Temkiv (git.), Maximilian Wehinger (drums) und Friedrich Wocher (bass); Leitung: Ingold Breuss
Frontpage, AG II, Pop/Rock
Elisa Bitschnau (voc.), Perotin Götz (drums), Katharina Kaneider (bass), Markus Kahn (git.) und Laurin Künzle (git.); Leitung: Günther Burger
Carina Neuhauser (voc., git.), AG V, Singer/Songwriter; Klasse: Günther Burger

1. Preis mit Auszeichnung

Forward Control, AG B, Pop/Rock
David Hagspiel (git.), Leon Hammerer (git.), Ruben Herburger (keyb.), Mika Kaufmann (bass), Janine Manser (voc.) und Kelvin Rizvic (drums); Leitung: Guillermo Delis Gómez

1. Preis

Double Trouble, AG I, Pop/Rock
Anna-Lena Fleisch (git./voc.), Dominik Fleisch (Drums), Alexander Welte (keyb./bass) und Angelika Welte (voc./bass/git.); Leitung: Günther Burger
Djangofunk, AG II, Jazz und Contemporary Music
Perotin Götz (drums), Angelina Marte (sax.), Philip Reichart (bass) und Benjamin Reuteler (git.); Leitung: Guillermo Delis Gómez