Sie sind hier:Startseite / Aktuell / 13. Förderpreis Musikschule Rankweil-Vorderland

13. Förderpreis Musikschule Rankweil-Vorderland

Auch im Jahr 2019 belohnte die Volksbank Vorarlberg und das Musikhaus La Musica junge Musikerinnen und Musiker für besondere Leistungen und überdurchschnittliches Engagement. Zum 13. mal in Folge wurde der Förderpreis für die Musikschule Rankweil-Vorderland gesponsert. 22 Solisten, 4 Ensembles und 3 jugendliche Klavierbegleitungen wurden beim Vorspiel am 19. Jänner von einer fachkundigen Jury in verschiedenen Altersklassen bewertet.

Als langjähriger Partner der Musikschule lud die Volksbank Vorarlberg die begabten Instrumentalisten und ihre Familien am 24. Jänner zur Preisübergabe ein. Mit Freude und Stolz konnten die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Urkunden und Preise im Gesamtwert von € 1.300 von Musikschuldirektor Ingold Breuss sowie den Sponsoren Wolfgang Schneider (Leiter der Volksbank-Filiale Rankweil) und Johannes Schuricht (Musikhaus La Musica in Feldkirch) entgegennehmen. „Ausgezeichnete Leistungen sind mit Zeitaufwand und harter Arbeit verbunden und haben es verdient honoriert zu werden“, sagte Wolfgang Schneider. Im Anschluss an die Preisübergaben und die musikalischen Darbietungen der Musikschülerinnen und -schüler verweilten alle noch gerne bei einem kleinen Buffet.

Wir gratulieren den Gewinnern des Förderpreises ganz herzlich!

Hauptpreise:

AG I: Gitarrenduo: Carla und Nora Matt (Klasse: Guillermo Delis Gómez); Lena Miller (Querflöte, Klasse: Johanna Hotz); Andrea Hartmann (Trompete, Klasse Peter Kuhn); Elisa Müllner (Oboe, Klasse Rita Varch-Hidber);

AG II: Samuel Lechner (Saxophon, Klasse Lukas Nußbaumer); Ida Nenning (Querflöte, Klasse Johanna Hotz); Klaudia Hartmann (Saxophon, Klasse Lukas Nußbaumer); Anna Kicker (Oboe, Klasse Rita Varch-Hidber); Eva Lechner (Orgel, Klasse Julia Rüf); Fabian Pfitscher (Horn, Klasse: Kurt Summer); Theresa Kathan (Trompete, Klasse Peter Kuhn); Katharina Kathan (Querflöte, Klasse Johanna Hotz); Nikolai Keckeis (Trompete, Klasse Peter Kuhn); Yanick Keckeis (Posaune, Klasse: Dietmar Nigsch); Elias Fritsch (Horn, Klasse: Kurt Summer): Twin Turbo (Leitung: Dietmar Nigsch): Sarah Gohm, Yanick Keckeis (Posaune, Klasse: Dietmar Nigsch); Theresa Kathan, Nikolai Keckeis (Trompete, Klasse Peter Kuhn);

AG III: Niklas Mähr (Saxophon, Klasse Lukas Nußbaumer); Marius Mayer (Klasse: Guillermo Delis Gómez);

Jugendliche Klavierbegleitung: Julian Hauser, AG II (Klasse: Ingold Breuss); Eva Lechner, AG II (Klasse: Ingold Breuss);

Anerkennungspreise: Ramona Lampert, AG I (Blockflöte, Klasse: Franziska Zangerle); Anna Osl, AG I (Horn, Klasse: Kurt Summer); Trio „Bel suono“ (Leitung: Lukas Breuss), AG I: Pius Marte (Violine, Klasse: Lukas Breuss), Lena Miller (Cello, Klasse: Laurenz Vanorek), Julian Hauser (Klavier, Klasse: Ingold Breuss); Luise Brotzge, AG II (Trompete, Klasse: Peter Kuhn); Nina Ender, AG II (Oboe, Klasse: Rita Varch-Hidber); Sophia Sieber, AG II (Gesang, Klasse: Christine Breuss); Susanne Nachbaur, AG III (Horn, Klasse: Kurt Summer); Trio „Klaviello“ (Leitung: Laurenz Vanorek), AG III: Lara Padilla (Violine, Klasse: Lukas Breuss), Hannah Nesensohn (Cello, Klasse Laurenz Vanorek), Benjamin Hauser (Klavier, Klasse: Ingold Breuss); Jugendliche Klavierbegleitung: Lea Parsch (Klasse: Golram Dorri);

Juroren: Prof. Hubert Allgäuer, Dr. Dorit Wocher, Ildiko Horvath