Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Jahreskonzert der Musikschule Rankweil-Vorderland

Jahreskonzert der Musikschule Rankweil-Vorderland

mit Ehrung der Preisträger vom Landes- und Bundeswettbewerb „Prima La Musica 2015“ durch Bgm. Ing. Martin Summer

An die 500 Konzertbesucher, Kinder und Jugendliche füllten den Vinomnasaal beim Jahreskonzert 2015 der Musikschule Rankweil-Vorderland. Mit Schwung begann das Konzert mit dem Jugendorchester und den Musikschulchören. Das abwechslungsreiche Programm begeisterte mit einer Orgelsolistin mit Orchesterbegleitung, mit Beiträgen der Teilnehmer vom Bundeswettbewerb, mit dem Kinderchor und einigen Instrumental- und Vokalensembles. Das Konzert bot auch den gebührenden Rahmen jene Schüler in der Öffentlichkeit zu ehren, die beim Wettbewerb "Prima La Musica" mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Diese Programmvielfalt mit ihren durchwegs ausgezeichneten Beiträgen, wie auch die überaus hohe Anzahl an Teilnehmern beim Wettbewerb zeichnen das sehr engagierte Team der Lehrenden der Musikschule Rankweil-Vorderland aus. Bgm. Ing. Martin Summer und Musikschuldirektor Ingold Breuss freuten sich darüber und bemerkten, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist.

Nach der Qualifikation beim Landeswettbewerb können ausgesuchte SchülerInnen beim Bundeswettbewerb teilnehmen. Dort mit einem Preis belohnt zu werden ist eine besondere Auszeichnung. Letzte Woche wurde der Bundeswettbewerb „Prima La Musica“ in Eisenstadt durchgeführt. Die lange Anreise wurde für folgende SchülerInnen mit einem Preis belohnt:

3. Preis: Elias Kicker, Trompete (Klasse Peter Kuhn)
2. Preis: Sophia Tschanett, Oboe (Klasse Rita Varch-Hidber)
             Gitarrenduo mit Philip Reichart und Benjamin Reuteler
             (Klasse Guillermo Delís Gómez)
             Dominic Jäger, Schlagzeug (Klasse Christoph Indrist)
1. Preis: Vokalensemble mit Lea Maria Corn, Saskia Kofler, und
             Jessica Macek (Klasse Christine Breuss)

Herzliche Gratulation!